"Herbstrascheln"

Sonntag 29.10.2017

Pünktlich zur Zeitumstellung, mit der ja dann endgültig die dunkle Jahreszeit beginnt, stellt uns die Schreibwerkstatt ihre neuesten Texte zum Thema Herbst vor.

In drei kleinen Staffeln um

15:00 - 15:30 Uhr

16:00 - 16:30 Uhr

17:00 - 17:30 Uhr

lesen die Autoren aus ihren 'Werken'. Einfach vorbeikommen und sich überraschen lassen!

Unsere erste Veranstaltung nach der Sommerpause

Husch Josten liest aus ihrem Roman: "Hier sind Drachen", den sie auf der lit.cologne erstmalig präsentierte.

Termin: Di 26.09.2017    19:30 Uhr

Ort:      Bistro Büro
            Emscherstr. 13
            42697 Solingen

Eintritt: 10 Euro incl. Wasser,Wein und Fingerfood

 

 

 

 

 

 

Zeitgedanken

Martina Hörle und Andreas Erdmann stellen ihr neues Gemeinschaftsprojekt vor: Ein kleines Buch mit lyrischen Texten und Versen (Martina Hörle) und dazu passenden Fotografien (Andreas Erdmann). Deshalb gibt es an diesem Abend nicht "nur" eine Lesung sondern auch eine Fotoshow. Wir wünschen uns schon jetzt, dass Sie Zeit für diesen Abend einplanen und Ihnen dann die Zeit bei uns nicht lang wird, sondern wie im Flug vergeht. 

Natürlich gibt es dazu wieder ein Glas Wein (vom Weinkontor) und etwas zu knabbern (Eigenproduktion?)

Termin: Do 16.02.2017  19:00 Uhr

Ort: Buchhandlung Grünstr. 19 42697 Solingen

Eintritt frei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schwitzen - Schmökern - Schmunzeln am 23.06.2016

Der Sommer steht vor der Tür: Hinter “verschlossenen Türen” möchten wir Ihnen an diesem Abend unsere Lieblingstitel für den Urlaub vorstellen. Den einen oder anderen
Koffer haben wir schon mit unterhaltsamen Schmökern und spannenden Krimis gepackt. Auf Wunsch stellen wir auch gerne für Sie einen Urlaubslesekoffer nach Ihren Vorgaben zusammen. Kulinarisch abgerundet wird unser Einschließabend mit erfrischenden Getränken und leckeren Dips.

Der Eintritt ist frei.
Wir bitten aber um Anmeldung bis zum
20.Juni 2016

Samstag, 23.04.2016 - Wir schenken Ihnen was!

Wie jedes Jahr verschenken wir das Welttag-Geschenkbuch. Diesmal hat Annette Langen die spannende Geschichte "Im Bann des Tornados" für 10 - 12 Jährige geschrieben. 

Damit die Erwachsenen nicht leer ausgehen, greifen wir in diesem Jahr den katalanischen Brauch auf, Rosen zu verschenken.

Also neben den tollen Frühjahrsneuerscheinungen ein weiterer Grund am Samstag bei uns vorbeizukommen.

Zeitgedanken

 

 

 

 

 

 

 

Mit einem breiten Lächeln denken wir an den Abend des 16. Februar zurück. Martina Hörle trug aus ihrem neuen Buch „Zeitgedanken“ vor, in welchem sie Märchen, kleine Gedichte, Verse und – wie der Titel schon sagt – Gedanken zum Thema Zeit präsentiert. Dazu zeigte Andreas Erdmann einige der Bilder, die Frau Hörles Texte illustrieren, auf der Leinwand und erklärte, wie diese zustande gekommen sind. Wir bedanken uns bei Frau Hörle und Herrn Erdmann sowie beim Publikum für den gelungenen Abend!

Viel Spaß hatten alle bei unseren Verschenkaktionen

Als eine von 9 Schulklassen war auch die Klasse 5a der Albert-Schweitzer-Realschule bei uns zu Gast. Anlass war der "Welttag des Buches 2016"

LiLeLe auf der Buchmesse 2015

"Expeditionen ins Buchreich" mit Mike Altwicker

Sicherlich hat keiner von unseren Gästen es bereut,  Mike Altwicker über 2 Stunden auf seinen Expeditionen durch den Bücherdschungel zu begleiten. Besonders, weil man sich zwischendurch mit Annettes köstlichen "Pecorino-Haselnuss-Cantucci"  stärken konnte. Das sind salzige Kekse. Das Rezept stammt übrigens aus dem Buch: ke:xs, erschienen im Brandstätter Verlag.

 

 

 

 

 

Die Buchhändlerin und der Kommissar

Für alle, die auf Anregungen für den perfekten Mord hofften, war der Abend sicher nicht erhellend. Diejenigen aber, die gerne mehr über die reale Arbeit eines Kriminalkommissars erfahren wollten und wie man damit umgeht, vielleicht nicht gerade täglich aber doch sehr oft mit Leichen konfrontiert zu werden, erfuhren vieles, was so nicht in Kriminalromanen steht...

Auch ein edles Fräulein gab sich die Ehre...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei unserer Lesung mit Schwerpunkt Mittelalter hatte sich Peter vom Falkenberg weibliche Verstärkung mitgebracht. Die Dame las aus dem "Tuchhändler von Lennep" und vom Falkenberg erzählte noch viele Details aus dem mittelalterlichen Leben in der Hansestadt (hätten sie's gewusst?) Lennep. Der Abend gestaltete sich äußerst vergnüglich und das lag sicher nicht,  an dem in der Pause angebotenen Wein. Wir freuen uns schon auf sein nächstes Buch.

 

Szenen eines "Lehrer-Vortrags"(Arne Ulbricht 18. März)

Gang zum Pult...
Pausengespräch...
Jetzt wird's entspannt.

Lilian, Carmen und die Spiegelsinfonie

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Montagabend 25.02. präsentierten Lilian Muscutt und Carmen Gottwald neu arrangierte Leseauszüge der "Spiegelsinfonie" (Debütroman von L. Muscutt). Sie begleiteten sich dabei mit Gitarre und Klavier und schlüpften in immer andere Rollen, um so den Zuhörern eine Vorstellung der vielen Erzählstränge dieser Fantasy Geschichte zu vermitteln. Die buntgemischte Zuhörergruppe amüsierte sich bestens.

VHS Schreibwerkstatt bei uns zu Gast

Am Mo 28.01.2013 inszenierten 7 Frauen der Vhs Schreibwerkstatt den Montagabend bei uns und lasen aus ihren Texten. Thematisch dreigeteilt, gab es zuerst Komisches oft schon Skuriles aus ihrem ersten Buch "Ist ja irre!" zu hören. Dann folgte im mittleren Teil eine literarische Auseinandersetzung mit klassischen Märchenfiguren im modernen Kontext. Den Abschluß bildeten Texte, die sich anläßlich des 20jährigen Bestehens des Palliativen Hospizes in Solingen mit Fragen zum Sterben und Tod beschäftigen. Diesen weiten literarischen Bogen mitzugehen, hat allen Zuhörern viel Spaß gemacht

Lyrischer Humor kombiniert mit Jazz

Die zweite Veranstaltung in unserer Reihe "Montag bei Kiekenap" fand trotz des trüben Wetters zahlreiche Liebhaber, und so konnten wir in angenehmer Atmosphäre Silke Höttges zuhören, die humorvolle Lyrik aus ganz unterschiedlichen Epochen ausgewählt hatte. Von Kästner über Jandl, James Krüss u. a. bis Robert Gernhardt. Umrahmt von ruhigem Jazz, gespielt von Andreas Brusberg (Gitarre) und Ulla Lindenbeck-Raven (Saxophon). Eine tolle Rezension hat Andreas Erdmann vom Solinger Tageblatt geschrieben, nachzulesen in der Ausgabe vom 31. Oktober. Ihm hat es wohl so gut gefallen, dass er den ganzen Abend blieb....

"Nimm mich wahr und lass mich wachsen"

Unter diesem Thema veranstaltete das Mildred Scheel Berufskolleg am 18.09. eine große Fachtagung in der Festhalle Ohligs. Spannende Erfahrungsberichte und verschiedene Workshops vertieften das Thema "Lerngeschichten" im Kindergarten und Hort. Unser Büchertisch traf auf großes Interesse und die entsprechende Buchliste kann bei uns angefordert werden. Alle enthaltenen Titel sind noch bis zum Monatsende in unserer Buchhandlung ausgestellt.

Lieselotte sucht einen Schatz

.... und ob sie ihn gefunden hat, konnten alle erfahren, die am Samstag, 01.09.12 bei unserer Vorlesestunde für junge Leser ab 3 Jahren mit dabei waren. Termin verpasst? Schade, aber am Sa 06.10.12 geht es weiter. Welches Bilderbuch dann gelesen wird, verraten wir noch nicht. Ein bisschen Spannung muß sein.

Samstagvormittag in Ohligs

Maja Bach las aus ihrem neuesten Bilderbuch. Kleine und große Zuhörer hatten Spaß an der Geschichte von Ferdinand, Paula und Emil 32. Im Anschluß konnten die Kleinen, gestärkt durch Kekse und Gummibärchen, noch einen Emil ausmalen und die Großen..... mußten einfach noch ein bisschen warten.

Für alle Beteiligten ist klar: Fortsetzung folgt im Herbst!

Südtirolkrimi in der Ohligser Heide

Trotz Fußballabend waren alle Tische besetzt. Zahlreiche Besucher strömten ins voll erblühte Gewächshaus von astreingrün, um der launigen Lesung Ralph Neubauers  zu lauschen. Sein vierter Südtirolkrimi DER SCHEIN BETRÜGT ist frisch erschienen und bietet neben spannender Unterhaltung wie gewohnt kulinarische Orte und zahlreiche Reisetipps.

Lesung und Weinprobe im Wechsel: Herr Neubauer las, Herr Daams stellte Südtiroler Weine vor. Am Ende gab es noch überraschendes Bonusmaterial vom Autor...

Ein gelungener Abend und ein herzlicher Dank an die Lebenshilfe.